Jugend im LBO

Jugendversammlung

Freitag, den 05.07.2019:

Ort: Kinder- und Jugendhilfe Hollenberg
Am Hollenberg 51, Lohmar
von 17:00 bis ca. 19:00 Uhr

  • Gestalte mit und sage was dir wichtig ist!
    • Welche Bedeutung haben Kinderrechte im
      Vereinsleben?
    • Welche Regeln sollen wir gemeinsam festlegen,
      damit sich alle im Verein wohl fühlen können –
      und was erwarten wir dazu von den Erwachsenen?
    • Welche Aktivitäten wollen wir gemeinsam
      unternehmen?

Mittwoch, den 24.07.2019:

Gemütliche Fahrradtour in den Sommerferien

Treffpunkt: Parkplatz der Jabachhalle um 10:00
Dauer: ca. 4 Stunden.
Weitere Details folgen.
Bitte hierzu vorher anmelden!

Große Jubiläumsfeier bei strahlendem Sonnenschein

Lohmarer Blasorchester feierte seinen 40. Geburtstag mit einem internationalen Musikfest

Am ersten Junisamstag ging es musikalisch hoch her auf dem Lohmarer Frouardplatz. Unser Blasorchester hatte zur Feier seines Jubiläums eingeladen und so kamen viele Freunde und Besucher, um mitzufeiern.



Der Platz war bestückt mit Bühne, Getränke- und Imbissstand und auch Petrus hatte das Seine dazu getan, nämlich herrliches Sommerwetter zu präsentieren. Ab 15 Uhr ging es dann mit dem Bühnenprogramm los: Der Gastgeber eröffnete mit einem einstündigen Platzkonzert vor voll besetzten Tischen und Bänken. Vorsitzender Markus Schwedes begrüßte die Gäste und Honoratioren und hatte die schöne Aufgabe, den früheren Vorsitzenden (und langjährigen stellvertretenden Vorsitzenden) des LBO, Klaus Hennecke, zum Ehrenmitglied des Vereins zu ernennen.



Bürgermeister Horst Krybus und der Vorsitzende des Vereinskomitees, Johannes Fingerhuth, kamen auf die Bühne, um ihre Glückwünsche zum Geburtstag auszusprechen.



Der nächste Programmpunkt war ein Besuch aus der Nachbarschaft: Die Formation „BigSound“ aus Rösrath präsentierte Bigbandmusik vom Feinsten. Hochkarätige Musiker spielten hier eine Stunde lang bekannte und weniger bekannte Swing-Klassiker, mal rein instrumental, mal mit einfühlsamem Gesang.



Dann wurde es international. Blasmusiker aus der Schweiz hatten sich angesagt, die den Besuch im Rheinland als Vereinsausflug angelegt hatten. Der Musikverein „Harmonie Altstetten“ aus Zürich brachte seine schönsten Melodien mit zu uns und die Zwischenmoderation in gemäßigtem „Schwyzerdütsch“ unterstrich das Flair der grenzenlosen Musik. Es wurden regionale Gastgeschenke ausgetauscht und Gegeneinladungen ausgesprochen und somit der Grundstein für eine Musikfreundschaft gelegt.



Zünftig ging es dann im letzten Teil des Bühnenprogramms zu. Unsere langjährigen Freunde der Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn (Großraum München) traten selbstverständlich im heimischen Outfit, nämlich Dirndl und Lederhose, an. Und auch die Musikauswahl war von bayerischem Kolorit geprägt. Die Wiesn-Erfahrenen hatten viele Märsche und Polkas im Programm und ließen mit öfters eingestreuten Trinkaufforderungen ein gewisses Oktoberfest-Feeling aufkommen, welches die Zuschauer fleißig honorierten.



Passend waren auch hier die Mitbringsel: Bayerische Bierspezialitäten (Motto: „Im Rheinland gibt es kein richtiges Bier“) und ein großes Lebkuchenherz nach Wiesn-Art. Auch mit diesen Freunden ist ein Wiedersehen des LBO in Bayern avisiert.



Leider ging der schöne Musiktag dann notgedrungen um 22 Uhr schon zu Ende. Selbst so spät am Abend waren die Zuschauerreihen noch gut gefüllt und ein rundum gelungenes Geburtstagsfest fand einen schönen Abschluss.

An dieser Stelle nochmals einen herzlichen Dank an alle, die mitgeholfen haben, dieses Fest zu einem echten Erlebnis zu machen: Aktive Mitglieder, Familienangehörige und Freunde, unsere Gäste aus Rösrath, Bayern und der Schweiz (die alle unentgeltlich aufgetreten sind) sowie die Ehrenamtlichen der Tschernobyl-Initiative, die den Imbisswagen betrieben haben.






Instrumenten-Workshop des LBO – Der Spaß beginnt!

Am Samstag Vormittag fand der erste von 4 Terminen statt, an dem alle interessierten Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit haben ein Instrument des Lohmarer Blasorchester 79 e.V. (LBO) ausgiebig auszuprobieren.
Zum ersten Termin waren Trompete, Saxophon, Waldhorn, Querflöte, Posaune und einige Rhythmusinstrumente im Angebot.
Natürlich können auch weitere, wie z.B. Querflöte, Klarinette,Tenorhorn oder Posaune zum Einsatz kommen.
Gute Laune und ein freundliches Miteinander, vermischt mit, lauten und leisen, ersten Tönen der Teilnmehmer auf unseren Instrumenten erfüllten dabei die Räume des Lohmarer Jugendzentrums, die wir dazu freundlicherweise nutzen dürfen.

Noch drei mal, am 27.4., 4.5. und 11.5. um 10:30 Uhr gibt es dieses Angebot.

Was braucht man um daran teil zu nehmen?

1. Neugier am Musizieren auf einem Blasinstrument oder dem Schlagzeug
2. Eine Anmeldung per Email an: JFriede@Lbo79.de

Dabei bitte Namen, Alter und das Wunschinstrument angeben.

Wer dabei den Wunsch verspürt das Spielen auf einem bestimmten Instrument zu erlernen, kann mit uns gerne weitere Details dazu besprechen. Die Teilnahme ist unverbindlich und kostenlos. Es kann gerne an mehreren oder auch nur einem Termin teilgenommen werden.

Im Lohmarer Blasorchester sind Nachwuchsmusiker stets herzlich willkommen!

Für Kinder und Jugendliche, die mit dem Musizieren noch am Anfang stehen, aber bereits einige Töne auf ihrem Instrument nach Noten spielen können, startet ab dem 27.4. ein neues wöchentliches Angebot, jeweils Samstags von 14:00 bis 15:00Uhr.

In einem eigenen LBO Jugend-Ensemble wollen wir möglichst früh die Möglichkeit geben, Erfahrungen im gemeinsamen Musizieren zu sammeln. Erfahrenere Jugendliche aus unseren Orchestern können dabei ihre eigenes Können an diese weitergeben und sie unterstützen. Wir freuen uns dazu auch über Teilnahme von jungen Nachwuchsmusikern, die bisher noch nicht Mitglied im LBO sind, aber bereits in der Musikschule oder von privaten Instrumentallehrern ausgebildet werden.

Sehr gerne tauschen wir uns dazu auch mit diesen Ausbildern aus, ganz im Sinne einer sinnvollen Förderung und gegenseitigen Unterstützung.

Interessierte Jugendliche, Erziehungsberechtigte und auch Instrumental-LehrerInnen erreichen uns dazu über: JFriede@Lbo79.de.

mehr anzeigen