Auftakt Kulturtage 2016

Getanzte Gratulation

25. Stadtjubiläum und Kulturtage

Lohmar (pk). Mit einem Festakt im Pädagogischen Zentrum der Realschule beging die Stadt Lohmar am vergangenen Samstag den 25. Jahrestag ihrer Stadtwerdung im Jahre 1991.

Bürgermeister Horst Krybus und der ehemalige Verwaltungschef Horst Schöpe zeichneten in ihren Reden die Entwicklung Lohmars auf und ließen die vergangenen Jahre noch einmal Revue passieren. Im Anschluss fand in der Jabachhalle das große Jubiläumskonzert statt, das gleichzeitig Auftaktveranstaltung der Kulturtage 2016 war. Krybus eröffnete den Abend, den Lohmarer Musikvereine, Gruppen und Solisten gestalteten und wies nicht ohne Stolz darauf hin, dass man das Programm ausschließlich mit eigenen Kräften gestalten könne. Die Männerchöre "Eintracht" Honrath und der "Liederkranz" Birk boten klassisches Liedgut bis zu kölschen Tönen, der Chor "Da Capo" begeisterte mit seinem Repertoire von Popmusik und der Verbindung von Gospel und Klassik. Außerdem trugen das Lohmarer Blasorchester, Jupp Mester mit Band "Black & White Music" sowie die Gesangssolistinnen Barbara Wingenfeld und Regina Mester zu einem unvergesslichen Abend bei. Ebenso Schülerinnen der Ballettschule Ena Stepanek, die zu Musik aus der Oper Hänsel und Gretel tanzten.
(Paul Kieras im Extrablatt am 20.04.2016)


Den Auftakt zu einem musikalischen Marathon, der aber wie im Flug verging und mit
seinem hohen Niveau begeisterte, machte das Lohmarer Blasorchester. (Foto Kieras)