Instrumenten-Workshop des LBO – Der Spaß beginnt!

Am Samstag Vormittag fand der erste von 4 Terminen statt, an dem alle interessierten Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit haben ein Instrument des Lohmarer Blasorchester 79 e.V. (LBO) ausgiebig auszuprobieren.
Zum ersten Termin waren Trompete, Saxophon, Waldhorn, Querflöte, Posaune und einige Rhythmusinstrumente im Angebot.
Natürlich können auch weitere, wie z.B. Querflöte, Klarinette,Tenorhorn oder Posaune zum Einsatz kommen.
Gute Laune und ein freundliches Miteinander, vermischt mit, lauten und leisen, ersten Tönen der Teilnmehmer auf unseren Instrumenten erfüllten dabei die Räume des Lohmarer Jugendzentrums, die wir dazu freundlicherweise nutzen dürfen.

Noch drei mal, am 27.4., 4.5. und 11.5. um 10:30 Uhr gibt es dieses Angebot.

Was braucht man um daran teil zu nehmen?

1. Neugier am Musizieren auf einem Blasinstrument oder dem Schlagzeug
2. Eine Anmeldung per Email an: JFriede@Lbo79.de

Dabei bitte Namen, Alter und das Wunschinstrument angeben.

Wer dabei den Wunsch verspürt das Spielen auf einem bestimmten Instrument zu erlernen, kann mit uns gerne weitere Details dazu besprechen. Die Teilnahme ist unverbindlich und kostenlos. Es kann gerne an mehreren oder auch nur einem Termin teilgenommen werden.

Im Lohmarer Blasorchester sind Nachwuchsmusiker stets herzlich willkommen!

Für Kinder und Jugendliche, die mit dem Musizieren noch am Anfang stehen, aber bereits einige Töne auf ihrem Instrument nach Noten spielen können, startet ab dem 27.4. ein neues wöchentliches Angebot, jeweils Samstags von 14:00 bis 15:00Uhr.

In einem eigenen LBO Jugend-Ensemble wollen wir möglichst früh die Möglichkeit geben, Erfahrungen im gemeinsamen Musizieren zu sammeln. Erfahrenere Jugendliche aus unseren Orchestern können dabei ihre eigenes Können an diese weitergeben und sie unterstützen. Wir freuen uns dazu auch über Teilnahme von jungen Nachwuchsmusikern, die bisher noch nicht Mitglied im LBO sind, aber bereits in der Musikschule oder von privaten Instrumentallehrern ausgebildet werden.

Sehr gerne tauschen wir uns dazu auch mit diesen Ausbildern aus, ganz im Sinne einer sinnvollen Förderung und gegenseitigen Unterstützung.

Interessierte Jugendliche, Erziehungsberechtigte und auch Instrumental-LehrerInnen erreichen uns dazu über: JFriede@Lbo79.de.